Auf die lange Strecke: Inselschwimmen Norderney

Langstreckenschwimmer brauchen vor allen Dingen Ausdauer. Aber bei der Anmeldung für ihre Wettkämpfe, da kommt es dann ausgesprochen stark auf eine gewisse Grundschnelligkeit an. Um genau 20:00 Uhr wurden am Sonntag, den 26. Februar 2017 die insgesamt 300 Startplätze für das Inselschwimmen nach Norderney am 23. Juli freigeschaltet. Nur sieben Minuten und zwei Sekunden später waren alle weg. Das ist gar nicht mal so schnell im Vergleich zu anderen Saisonhöhepunkten der Schwimmszene. „Auf die lange Strecke: Inselschwimmen Norderney“ weiterlesen

Schießen, Jagen, Hundeführen: Uralte Disziplinen erleben sportliches Revival

In dieser Ausgabe von Ostfriesland Reloaded wird’s archaisch. Denn Schießen und Jagen gehörten seit Jahrtausenden zu den Techniken mit denen der Mensch sein Überleben sicherte – an seiner Seite stets treu der Hund. Heute werden diese Künste nicht mehr zwingend benötigt, um unsere Existenz auf Erden zu sichern. Der Hunger wird im 21. Jahrhundert an Supermarktkassen gestillt. Kein Tier muss mehr persönlich erledigt werden, um sich die nötigen Eiweißmengen für den Körper und „Schießen, Jagen, Hundeführen: Uralte Disziplinen erleben sportliches Revival“ weiterlesen

Den Seehund im Visier: „Die seltsamste Jagd in Europa“

Täuschend echt sieht er aus, dieser Seehundskopf aus Holz. Wenn er auf dem Wasser schwimmt, ist er kaum noch zu unterscheiden von den lebenden Robben. Und schon war auch eine gefangen im Netz, das durch viele solcher geschnitzten Köpfe über Wasser gehalten wurde. Eine tödliche Falle für die neugierigen, aber auch scheuen Seehunde, die so ohne Argwohn angelockt wurden. Denn einmal im Maschenwerk verheddert, war „Den Seehund im Visier: „Die seltsamste Jagd in Europa““ weiterlesen

Nordsee-Imker kämpfen mit Erfolg gegen die Varroamilbe

Varroa destructor – so heißt sie, die zerstörerische Milbe. Der martialische Name passt gut zu dem Parasiten, der sich auf den Honigbienen breit macht und sie förmlich ausssagt. So klein wie sie ist, so groß ist der Schaden, den die rötliche Milbe unter den Bienenvölkern der Welt anrichtet. Vor allem ihr Virencocktail, den sie bei Befall überträgt, ist tödlich. Die Varroamilbe gilt bei vielen Experten als einer der Hauptverursacher des auffällig hohen Bienensterbens. „Nordsee-Imker kämpfen mit Erfolg gegen die Varroamilbe“ weiterlesen

… und viele Sternschnuppen: Wünsch Dir was!

Im Wonnemonat Mai funkelt und flitzt es am Himmel. Starke Aktivität vermeldet der Sternschnuppenkalender: die Aquariiden sind da! Das sind Staubspuren, die der berühmte Halleysche Komet hinterlassen hat und die wir auf unserer Planetenbahn jedes Jahr Anfang Mai kreuzen. Danach regnet es förmlich Sternschnuppen am Firmament. Fast einen ganzen Monat lang bis zum 28. Mai sind sie zu sehen, allerdings nur für Frühaufsteher. „… und viele Sternschnuppen: Wünsch Dir was!“ weiterlesen