Aus dem Land der feuchten Moore: Die Eroberung der Natur

„O schaurig ist’s, übers Moor zu gehn“. Ein unheimlicher Ort, voll spukender Geister und den Seelen Untoter, so gruselig beschreiben Gedichte und Volksglauben eine Landschaft, die einst große Teile Deutschlands prägte: 20 Prozent unseres Landes waren ein Mal von Mooren bedeckt. Besonders Norddeutschland haben sie ein unveränderliches Gesicht geben. Niedersachsen ist „Aus dem Land der feuchten Moore: Die Eroberung der Natur“ weiterlesen

Alle Vögel sind schon da: In der Sammlung von Berumerfehn

Eine der größten Vogelsammlungen Niedersachsens befindet sich an einem Ort, wo man sie nie vermuten würde: am Rande des Hochmoores Ewiges Meer, in der kleinen Ortschaft Berumerfehn. Genauer: in einem ehemaligen Schulgebäude, das „Alle Vögel sind schon da: In der Sammlung von Berumerfehn“ weiterlesen