Kreative Weihnachtsideen in Leer

Leer ist definitiv die Stadt mit der großen Vielfalt an anregenden Ideen für die Weihnachtszeit in Ostfriesland. Eigentlich ist sie ja über die Stadtgrenzen hinaus bekannt für den historischen Weihnachtsmarkt an Rathaus und Waage. Doch in diesem Jahr zieht Iris Dessous, in der Nähe von Bahnhof und der zur lebhaften Weihnachtsmeile umgewandelten Fußgängerzone, die Blicke der Passanten auf sich und so manchen weiblichen Nikolaus an.

Neben diesem entzückenden Beispiel kreativer Umsetzung weihnachtlichen Brauchtums besticht Leer vor allen Dingen durch seine prächtig beleuchteten Straßen, mit Lichterketten ganzstammumhüllten Bäumen und seinen vielen überdimensionalen Holzfiguren, die das Stadtbild zu Weihnachten prägen wie etwa die zwölf Meter hohe Erzgebirge-Pyramide, der 4,5 Meter hohe Nußknacker oder die Weihnachtskrippe ganz aus Holz.

Eine Besonderheit Leers ist zudem, dass man gleich mit zwei Weihnachtsmärkten aufwarten kann: Denn neben dem langgestreckten Weihnachtsmarkt, der außer am 24. und 25. Dezember täglich geöffnet hat, und das noch bis zum 30. des Monats, gibt sich die Alternative etwas exklusiver. Der Wiehnachtsmarkt Achter’d Waag hat nur an den vier Adventssonntagen geöffnet.

Am Museumshafen und direkt an der historischen Waage von Leer gelegen versprechen die Organisatoren: Kein Rummel, kein Kommerz, nur echte heimelige Beschaulichkeit abseits von Einkaufstrubel. Hier soll man alte Traditionen finden, die auf den Verzehrmeilen vergeblich gesucht werden wie bunte Marktbuden mit historischen Altstadt-Giebeln, eine alte Standdrehorgel oder ein historisches Karussell. Ganz so wie früher ist es wohl auch hier nicht mehr und das Gedränge an den wenigen Öffnungstagen groß. Wer da Hilfe braucht, der kann sich immerhin direkt an den Weihnachtsmann wenden – mit dem Himmelstelefon.

Auch an Weihnachten schafft das maritime Flair in Leer eine ganz besondere Atmosphäre. Ob am Museumshafen, auf dem historischen Weihnachtsmarkt oder bei einem Spaziergang entlang der Uferpromenade an der Leda. Bei jedem Schritt spürt man, Leer ist eine Hafenstadt. Ein Zauber, den nicht jeder Weihnachtsmarkt zu bieten hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s